Fliegen in der Schwangerschaft – Das ist zu beachten!

schwangere Frau sitzt im FlugzeugViele Frauen warten jahrelang auf diese Nachricht, manche h├Âren sie ├Âfters in ihrem Leben, einige nur einmal: Herzlichen Gl├╝ckwunsch, Sie sind schwanger! Mit dieser Nachricht treten wichtige Ver├Ąnderungen ins Leben der werdenden Mama: Ern├Ąhrungsumstellung, regelm├Ą├čige Arztbesuche, das Einrichten des Kinderzimmers und die Planung einer eventuellen Elternzeit. Vielleicht m├Âchten viele werdende Mamas vor der Geburt noch einmal in den Urlaub fahren und die „Ruhe vor dem Sturm“ vorerst ein letztes Mal ausgiebig genie├čen.

 

Mit dem Zug oder Auto zu fahren ist kein Problem, doch wie sieht es mit dem Urlaubsflieger aus, der einen binnen weniger Stunden ins sch├Ânste Land bringt?

 

Darf man in der Schwangerschaft fliegen?

Generell spricht ├╝berhaupt nichts gegen das Fliegen in der Schwangerschaft. Ist die Schwangere gesund und geht es dem Baby gut, kann sie getrost in den Flieger nach Tahiti (Langstreckenflug) oder nach Mailand (Kurzstreckenflug) steigen. Voraussetzung ist nat├╝rlich die R├╝cksprache mit dem Frauenarzt bzw. der Frauen├Ąrztin. Wobei auch bei gesunden Schwangeren eine wichtige Regel zu beachten ist: Flugreisen ja, allerdings ist der beste Zeitpunkt f├╝r eine Flugreise nur im 4.,5. und 6. Schwangerschaftsmonat.

 

Fliegen im ersten und letzten drittel der Schwangerschaft

Flugreisen in den ersten drei sowie letzten drei Schwangerschaftsmonaten sind zu vermeiden. Der Grund hierf├╝r ist einfach, da in einem Flugzeug erheblich weniger Sauerstoff vorhanden ist als drau├čen an der frischen Luft. Dadurch wachse die Gefahr einer Fehlgeburt in den genannten, sowieso risikoreichen Schwangerschaftsmonaten (Fr├╝hschwangerschaft). Bislang ist zwar noch nichts passiert, auch wenn schwangere Passagiere im ersten oder letzten Drittel der Schwangerschaft geflogen sind, doch untersch├Ątzt werden sollte die Gefahr nicht.

 

Bef├Ârderungsbestimmungen der Fluggesellschaften f├╝r Schwangere

Die Meinung ├╝ber das Fliegen in der Schwangerschaft f├Ąllt bei den Fluggesellschaften unterschiedlich aus. Die einen haben ├╝berhaupt kein Problem damit, egal in welchem Monat sich die Schwangere befindet. Wiederum andere, und diese Zahl ist weitaus h├Âher als die, die jeden Schwangerschaftsmonat tolerieren, nehmen Schwangere bereits ab dem 34. oder 36. Monat nicht mehr mit. Bis zu diesem Zeitpunkt k├Ânnen sie ohne ├Ąrztliches Attest mitfliegen, alle M├╝tter, die dar├╝ber liegen, m├╝ssen so ein Attest mit sich f├╝hren. Anders liegt es bei Frauen, die Zwillinge oder Mehrlinge erwarten. Diese d├╝rfen bereits ab der 28. Woche nicht mehr fliegen. Viele Fluggesellschaften empfehlen das Mitf├╝hren dieses Attestes sogar ab der 28. Schwangerschaftswoche. In so einem vom Arzt ausgestellten „Gutachten“ m├╝ssen folgende Punkte enthalten sein:

  • der errechnete Geburtstermin
  • die Aussage, dass die Schwangerschaft ohne Komplikationen verl├Ąuft
  • die Best├Ątigung, dass die Schwangere ohne Probleme fliegen darf

Zudem ist darauf zu achten, dass die Schwangere Thrombosestr├╝mpfe w├Ąhrend des Fluges tr├Ągt, da die Gefahr, w├Ąhrend der 9 Monate an Thrombose zu erkranken, erh├Âht ist.

Auch weisen einige Fluggesellschaften darauf hin, sich vor dem Flug zu erkundigen, ob das Urlaubsland die Einreise von Schwangerschaften erlaubt. Einige L├Ąnder verbieten Schwangeren n├Ąmlich die Einreise.

 

Komplikationen: Wann d├╝rfen Schwangere nicht fliegen?

Schwangere Frauen sollten auf das Fliegen verzichten, wenn…

– die Schwangere sowieso schon an Flugangst leidet
– eine Fr├╝hgeburt droht
– die Schwangere bereits eine Fr├╝h- oder Fehlgeburt erlitten hat
– wenn Herz- oder Kreislaufbeschwerden bekannt sind

 

Tipps f├╝r das Fliegen w├Ąhrend der Schwangerschaft

Schwangere Frau am FlughafenVor der Flugreise sollten Schwangere dringend eine Auslandsversicherung abschlie├čen, damit die Kosten f├╝r eine eventuelle Geburt im Urlaubsland ├╝bernommen werden. Den Mutterpass sollte die werdende Mutter ohnehin mit sich f├╝hren, ab der 28. Schwangerschaftswoche auch das Attest. Gleiches gilt f├╝r eine Reiseapotheke. Im Flugzeug sollte darauf geachtet werden, dass der Sitzgurt weit unter dem Bauch angelegt wird. Bei mehrst├╝ndigen Fl├╝gen lockere, atmungsaktive Kleidung tragen und ab und an aufstehen, um sich im Gang die Beine zu vertreten. Vor dem Abflug eine Liste ├╝ber im Urlaubsland vorhandene Praxen und Krankenh├Ąuser anfertigen.

Wenn alle diese Ratschl├Ąge und vorsorgliche Ma├čnahmen beachtet wurden, steht einer vorerst letzten Reise mit dem Liebsten alleine nichts mehr im Wege.

Was sagt ihr dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g├╝ltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m├╝ssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Men├╝