Sommerbezug für Babyschale selbst machen

Der Sommer verwöhnt uns mit warmen Temperaturen, doch für unsere Kleinsten können die heißen Tage schnell zur Qual werden. Sie sitzen „bewegungseingeschränkt“ in ihren Kindersitzen, Maxi Cosis & Co. und schwitzen. Für diese Situationen gibt es diverse Überzüge, die den Schweiß auffangen und zu Hause einfach und unkompliziert gewaschen werden können. Leider kosten besagte Überzüge im Schnitt ca. 25 Euro. Dabei ist solch ein Sommerbezug ganz einfach und günstig selbst herzustellen.

 

Mein Baby Tipp für euch:

Anstatt sich einen teuren Sommerbezug für seine Babyschale zu kaufen, kann man auch ganz leicht selbst zur Tat schreiten. Einfach einen Bettbezug für Babybuchten (oder Stubenwagen) kaufen (ca. 5-8 Euro), die benötigten drei Löcher auf Höhe der Gurte einschneiden und überziehen.

Der Bezug ist waschbar, schnell zu wechseln und sicherlich in vielen hübschen Farben zu kaufen. Ganz bestimmt findet sich für jeden Geschmack eine passende Farbe.

Gerade in den heißen Sommermonaten sollte man als Elternteil noch mehr also sonst darauf achten, dass die Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, stets durch Sonnenmilch, Kleidung und ggf. Sonnenschutz, für z.B. das Fenster im Auto, geschützt sind.

Viel Spaß beim Selbsterstellen Eures Sommerbezugs!

Herzlichst

Sabrina vom Babykeks-Blog

Was sagt ihr dazu?

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü